Die besten Orte auf Kreta (Teil 2). Lasithi

spinalonga-gc8b203f52_1920

A Reise zur größten Insel Griechenlands ist voller Abenteuer und Schönheit und vom Göttlichen berührt. Mit 4.000 Jahren Geschichte, die durch die allgegenwärtigen Legenden am Leben erhalten wird, die untrennbar mit seiner Topographie verwoben sind, Kreta eignet sich für Erkundungen auf der Straße die Entdeckungen mit Mystik verbinden und Ihnen beeindruckende Geschichten hinterlassen, die Sie erzählen können.

Jede der vier Regionen der Insel hat ihre eigenen einzigartigen Merkmale, eine wunderschöne Landschaft und eine Sammlung großartiger Aktivitäten. Unser vorheriger Blogbeitrag konzentrierte sich auf die Sehenswürdigkeiten von Heraklion und Rethymnon. Der Blog dieses Monats führt Sie durch die Sehenswürdigkeiten und Highlights von Kretas östlichster, unberührteste und authentischste Region: Ein abgelegener, deutlich weniger touristischer Ort, an dem das Leben in einem anderen Tempo zu verlaufen scheint, Lassithi wird Sie immer wieder überraschen. Für Ideen und Inspiration lesen Sie weiter über die Top-Sehenswürdigkeiten auf Kreta, Lasithi. Dann wählen Sie einfach aus Europeo Cars' gut abgerundet Sammlung von Fahrzeugen– aus der Praxis Kleinwagen Zu Luxus-SUVs, es gibt für jeden Stil, jedes Bedürfnis und jede Laune das Passende – und machen Sie sich auf die Suche.

Top-Sehenswürdigkeiten auf Kreta, Lasithi: Insel Spinalonga

Um ihren Seehandel zu schützen, haben die Salinen von Elounda und sich gegen türkische Expansionspläne zu verteidigen, errichteten die Venezianer 1579 eine ihrer mächtigsten Festungen auf einem winzigen Stück Land, das von der Halbinsel Kalydon im Golf von MirabelloNur einen Steinwurf von Das Dorf Plaka, die winzige 0,085 km2 große Insel Spinalonga diente während der gesamten venezianischen Herrschaft als militärische Festung, bis 1715 die Osmanen die Macht übernahmen. Anfangs war es nur ein Exilort, aber später wurde eine Gemeinde gegründet, die heute aus 200 Familien besteht. Nach großen politischen Veränderungen und der Kretische Revolution Ende des 19. Jahrhunderts wurden die Türken 1903 von der Insel vertrieben. Spinalonga wurde in eine Leprakolonie umgewandelt, wo bis 1913, nach Kreta wurde Teil von Griechenland, Jeder, der an der Krankheit litt, wurde dorthin geschickt. Berüchtigt als eine der letzten aktiven Leprakolonien in Europa, Spinalonga hatte auf seinem Höhepunkt fast 400 Einwohner. Obwohl die Leprabehandlung bereits in den 1940er Jahren entdeckt worden war, wurde es erst 1957 geschlossen. Danach geriet es in Vergessenheit, bis es in den 1980er Jahren begann, einige neugierige Reisende anzuziehen. Und im Jahr 2005 Victoria Hislops rosarote Darstellung des Lebens in der Kolonie in ihrem Blockbuster-Roman, "Die Insel" und die darauf folgende erfolgreiche Fernsehserie Spinalonga fest auf der touristischen Landkarte verankert.

Eine kurze 10-minütige Bootsfahrt von Plaka -Sie können es auch erreichen von Elounda Und Agios Nikolaos- heutzutage Spinalonga bietet mit seiner mittelalterlichen Zitadelle und restaurierten bunten Ladenfronten ein hübsches Bild. Wagen Sie sich dorthin, um einen Blick in die Geschichte zu erhaschen und an abgeschiedenen Stränden zu schwimmen.

Top-Sehenswürdigkeiten auf Kreta, Lasithi: Insel Chrissi

Eine der 81 unbewohnten Inseln von Kreta, Chrissi liegt etwa 8 Seemeilen südlich der Stadt Ierapetra. Sein Name bedeutet golden – die Farbe seiner feinen Sandstrände, während die Einheimischen es nennen „Gaidouronisi“ – ein Ort, der (Eselinsel) oder einfach „Insel“. Der Legende nach wollte Ferraris Präsident Gianni Agnelli sie für sich selbst kaufen. Aus gutem Grund: Ein irdisches Paradies, Chrissi dreht sich alles um exotische Gewässer in allen erdenklichen Blau- und Grüntönen; Äonen alte Wacholderbäume - es ist der größte natürlich entstandene Libanon-Zeder Wald in Europa– und Tausende kleiner rosa Muscheln, die wie Kieselsteine glänzen. Diese kleine, unbewohnte Insel ist 7 km lang, 2 km breit und an ihrer höchsten Stelle nur 30 Meter hoch. Sie ist ein geschütztes Natura 2000-Gebiet, in dem es keine Autos oder organisierten Einrichtungen gibt. Sie kann mit Wasserfahrzeugen und Ausflugsbooten von Ierapetra. Neben unberührten, atemberaubenden Stränden gibt es auch eine Kapelle aus dem 13. Jahrhundert, die dem Heiligen Nikolaus gewidmet ist, einen Salzsee, in dem sich noch Salz befindet, römische Gräber, einen Leuchtturm und den Ärmel eines alten Hafens, was davon zeugt Chrissi's lange Geschichte, die bis in die minoische Zeit zurückreicht. Erkunden Sie den Wald, die Ruinen und die Kapelle oder vertreiben Sie sich die Stunden beim Faulenzen, Schnorcheln, Treibenlassen, Schwimmen und Tagträumen.

Top-Sehenswürdigkeiten auf Kreta, Lasithi: Dikteon-Höhle

Über Dorf Psychro im Lassithi-Hochebene, auf einer Höhe von 1025m, Dikteon-Höhle war der mythologische Geburtsort von niemand anderem als Gott Zeus selbst. Der Legende nach war hier seine Mutter Rhea versteckte ihn, um ihn zu schützen vor Kronos: Sein Vater, der seine Kinder verschlang, hatte Angst, von seinen Kindern gestürzt zu werden und aß sie deshalb. Wie die Geschichte erzählt, Rhea täuschte den mächtigen Titanen der Zeit, indem er ihm statt eines Babys einen in Stoff gewickelten Stein gab. Nach der Geburt Zeus, Sie vertraute die Ziege an Amaltheia mit seiner Erziehung. Um zu verhindern, Kronos vom Weinen des Kindes zu hören, Amaltheia versammelten sich um die Höhle Kureten um zu tanzen, zu schreien und ihre Speere gegen ihre Schilde zu schlagen.

Archäologische Funde, darunter Dolche, Pfeilspitzen, Figuren und Doppeläxte, deuten darauf hin, dass die Dikteon-Höhle tatsächlich von der minoischen bis zur römischen Zeit ein Ort der Kultverehrung war. Abgesehen vom historischen Interesse ist es auch ein unvergesslich schöner Ort; mit ätherischen Stalagmiten und Stalaktiten und einem glitzernden See in der untersten Höhle.

Top-Sehenswürdigkeiten auf Kreta, Lasithi: Antikes Zakros

Zakros, die isolierteste Kretas vier minoische Palastkomplexe, liegt an der Ostküste, 38 km von der Stadt Sitia. Obwohl es der kleinste der Paläste war - etwa fünfmal kleiner als Knossos– es war auch das am nächsten gelegene Handelszentrum in Ägypten, Zypern und dem Nahen Osten. Direkt neben einem Hafen gelegen, Zakros war daher höchstwahrscheinlich im Seehandel mit dieser Region tätig, wie Funde, darunter ausgegrabene Elefantenstoßzähne und Barren aus Ochsenhaut, bestätigen. Als minoisches Tor zum Osten, Zakros wurde zu einem wichtigen Zentrum wirtschaftlicher und militärischer Aktivität erhoben und war das administrative, kommerzielle und religiöse Zentrum des gesamten Gebiets. Wie die anderen Minoische Paläste auf Kreta, wurde um 1900 v. Chr. erbaut und hatte einen Innenhof, der von königlichen Gemächern, Schreinen, Zeremonienhallen, Lagerräumen und Werkstätten flankiert wurde. Die meisten Ruinen stammen aus der Neupalastzeit. Obwohl sie spärlich sind, bilden sie einen geheimnisvoll attraktiven Ort zum Herumstreifen.

Top-Sehenswürdigkeiten auf Kreta, Lasithi: Moni Toplou

Auf einem windgepeitschten Plateau, 6 km nördlich der Dorf Palekastro und 85 km östlich der geschäftigen Stadt Agios Nikolaos, Die Moni Toplou aus dem 15. Jahrhundert dominiert die umliegende Landschaft. Einer der imposante Klöster auf KretaDie Verteidigung dieser historischen Bastion wurde von Piraten, Kreuzrittern, Türken und Nazis gleichermaßen auf die Probe gestellt. Der Name Toplou leitet sich vom türkischen Wort für Kanone ab, mit der sich die Mönche in venezianischer Zeit gegen Freibeuter verteidigten. Das Kloster spielte auch eine entscheidende Rolle im uralten Kampf um Kretische Unabhängigkeit: Unter türkischer Herrschaft gab es auf dem Gelände eine geheime Schule, und während des Zweiten Weltkriegs betrieben die Anführer des Widerstands hier einen unterirdischen Radiosender. Wie mehrere prächtige Ikonen aus dieser Zeit belegen, blühte das Kloster bereits im 15. Jahrhundert. Für Liebhaber kirchlicher Kunst ist jedoch der Hauptmagnet „Megas ei Kyrie“ (Groß bist du, Herr) - eine Ikone von 1770 Ioannis Kornaros im Museum vor Ort untergebracht. Als größter Landbesitzer der Gegend Toplou ist auch ein aktiver Produzent von preisgekröntem Wein und Olivenöl, das Sie im nahe gelegenen Verkostungsraum probieren und genießen können.

Das Obige ist nur eine kleine Auswahl der Attraktionen -natürlicher und künstlicher Art- der Region Lassithi. Bleiben Sie dran für unsere Blog für weitere Ideen und Vorschläge, wohin man gehen und was man tun kann auf der erstaunliche Insel Kreta.

Angebot Autovermietung auf Kreta seit mehr als 30 Jahren, Europeo Autos ist ein angesehenes Unternehmen mit einer großen Fahrzeugsammlung für jeden Bedarf und jede Laune:

Vom preiswerten Kleinwagen bis zum Mittel und große Familienautos und von Luxus-Jeeps bis zu Kleinbusse, Kombis, Minivans Und Automatikgibt es für jede Partygröße, -zusammensetzung und jeden Geschmack das perfekte Angebot. Neben der schnell wachsenden und tadellos erhaltenen Flotte, Europeo Autos ist auch bekannt für seine unübertroffene Mietwagenpreise Und unschlagbare Sonderangebote. Mit dem verdienten Titel des günstigste Autovermietung auf Kreta, das Unternehmen bietet hervorragenden Kundenservice und eine kristallklare, vollständig transparente Mietwagenrichtlinien ohne versteckte Bedingungen. Alles was Sie tun müssen, ist Kontaktieren Sie Europeo Cars und reservieren Sie Ihr Wunschfahrzeug über die Website oder telefonisch, sogar einige Stunden vor Ihrer Abreise. Dann wartet die offene Straße auf Sie. Insel Kreta.0

TEILE DIESEN BEITRAG

MIETEN SIE IHR AUTO

Tolle Preise, keine versteckten Kosten, Zahlung bei Ankunft
Sozialen Medien
Neueste Beiträge
Kategorien
Stichworte
DE
Nach oben scrollen